Das Heilkräuter-Verzeichnis

Ein Bitterholzwein



Die Zubereitungszeit für diesen Wein beträgt lediglich 10 Minuten, die Reifezeit beträgt nur 2-4 Tage.



Sie brauchen dazu

eine Flasche guten Rotwein, eventuell Portwein



ein wenig Muskatnuss

zwei Stangen Zimt

ca. 50 g geraspeltes Bitterholz



Geben Sie alle Inhaltsstoffe miteinander in ein großes Glas, welches Sie dann gut verschrauben und für 2-4 Tage ziehen lassen.



Nach dieser Zeit filtrieren Sie die festen Bestandteile heraus und füllen den Wein in eine vorher gut gereinigte Flasche um. Die Lagerung sollte kühl und dunkel erfolgen.



Früher gab man diesen Wein zum Beispiel bei Verdauungsproblemen, bei Appetitlosigkeit oder bei Beschwerden im Magen-Darm-Gallen-Bereich. Dazu empfahl man früher dreimal täglich jeweils ein Schnapsglas davon



Bitte beachten Sie, dass man Bitterholz nicht während einer Schwangerschaft zu sich nehmen sollte, außerdem nicht bei Geschwüren im Magen oder Zwölffingerdarm.











Ein Bitterholzwein
Ein Bitterholzwein


Quellen zu diesem Artikel

  1. Die Kräuter in meinem Garten

Quellenverzeichnis




Ähnliche Themen: